Pflege­dienstleiter

Die Weiterbildung umfasst die Befähigung zu Organsation und Koordinierung administrativer und personeller Aspekte in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder Reha-Einrichtungen wie z. B.:

  • Psychosoziale und kommunikative Kompetenzen
  • Management, Betriebswirtschaft, Organisation
  • Rechtslehre/Pflegefachliche Kompetenzen
  • Qualitätsmanagement

Zielgruppe/Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppe: Beschäftigte der Pflegebranche, welche sich beruflich weiterentwickeln möchten

  • ein Berufsabschluss in einem Gesundheitsfachberuf nach § 2 Abs. 2 Nr. 5 oder 6 SächsGfbWBG oder
  • ein Berufsabschluss nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 SächsGfbWBG mit 3-jähriger Ausbildung in Vollzeitform oder
  • ein Berufsabschluss nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 SächsGfbWBG mit 2-jähriger Ausbildung in Vollzeitform, wenn die Teilnahme an einem Lehrgang in der Behandlungspflege nachgewiesen wird.

Abschluss

  • Zeugnis & Urkunde entsprechend der Sächsischen Weiterbildungsverordnung (SächsGfbWBVO)  mit der Fachbezeichnung „Leitungsaufgaben in Pflegeeinrichtungen“

Preis

  • 3.052,42 EUR (von der Umsatzsteuer befreit)
  • förderfähig (bei Erfüllen der Voraussetzungen) über Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit

Daten & Fakten: Pflegedienstleiter

Dauer / Zeit:

460 Std. Theorie, 120 Std. Praxis

Termine:

05.06.2019 bis 26.08.2020
27.11.2019 bis 17.02.2021
immer mittwochs  08.00 Uhr bis 15.00 Uhr im BIP Chemnitz

Ansprechpartner:

Judith Richter/Michelle Henkel
+49 371 5265-557
m.henkel@bip-chemnitz.de