Erzieher (staatl. | 3 Jahre) | Fachschule i.G.

Erzieher sind in vielen Bereichen der sozialpädagogischen Arbeit gefragt. Die Einsatz ist in der Betreuung, Erziehung, Bildung, Förderung und Pflege von Kindern, Jugendlichen oder behinderten Menschen möglich. Damit stehen Krippen, Kitas, Horte, Heime und Einrichtungen der Jugend- oder Behindertenarbeit offen.

Unter anderem werden folgende Inhalte an der Fachschule für Sozialwesen behandelt:

Fachrichtungsübergreifende Inhalte (Deutsch, Mathematik, Englisch, Wirtschafts- und Sozialpolitik

Fachrichtungsbezogene Lernfelder, die auf eine Tätigkeit in allen Arbeitsfeldern (z.B. Kita, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Förderschule) vorbereiten, dazu zählen:

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten
  • Die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen analysieren, strukturieren und mitgestalten
  • Bildungs- und Entwicklungsprozesse anregen und unterstützen
  • Kulturell-kreative Kompetenzen weiterentwickeln und gezielt mit Medien arbeiten
  • Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung besonderer Lebenssituationen unterstützen
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaften initiieren und mitgestalten
  • Im Team zusammenarbeiten, Qualität sichern und weiterentwickeln sowie im Berufsfeld kooperieren
  • Facharbeit erstellen
  • Und berufspraktische Ausbildung in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern

Zielgruppe/Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss und eine zweijährige Ausbildung im Sozialwesen oder
  • Mittlerer Schulabschluss und eine zweijährige nicht einschlägige Berufsausbildung mit einer anschließenden zweijährigen Berufstätigkeit oder
  • Mittlerer Schulabschluss und eine mind. 7-jährige Berufstätigkeit in pflegender oder erziehender Tätigkeit
  • Fachhochschulreife in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales

Abschluss

  • „Staatlich anerkannter Erzieher“

Preis:

  • Schulgeldfrei
  • Fördermöglichkeit über BAföG

Dauer / Zeit:

3 Jahre in Vollzeit

Termine:

21.08.2023 – 03.07.2026

Ansprechpartner:

Judith Richter
+49 371 5265-550
info@bip-chemnitz.de