Zus. Betreuungskraft (§ 53c SGB XI)

Um die Betreuungs- und Lebensqualität von hilfebedürftigen Menschen in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen zu fördern, können diese im Rahmen des § 53 c SGB XI zusätzliche Betreuungskräfte einsetzen. Das BIP Chemnitz als erfahrener Bildungsdienstleister in der Pflegebranche bietet dazu die entsprechende Qualifizierung sowohl berufsbegleitend als auch in Vollzeit an.

Die Betreuungskraft hat für Pflegebedürftige ein offenes Ohr, macht Beschäftigungsangebote und gibt Halt und Orientierung. Die Ausbildungsinhalte umfassen:

  • Krankheitsbilder, besonders Demenz und der Umgang mit Demenzerkrankten
  • Tagesstrukturierende und aktivierende Aktivitäten
  • Biografie- und Erinnerungsarbeit
  • Ernährungshinweise
  • Erste Hilfe/Reagieren in Notsituationen

Zielgruppe/Zugangsvoraussetzungen

  • Betreuungskraft in einer Pflegeeinrichtung, einer Tagespflege oder im ambulanten Bereich (ggf. mit angestrebtem Berufswechsel)
  • Privatpersonen, die grundlegende Kenntnisse in der Betreuung älterer pflegebedürftiger Menschen erwerben möchten
  • Gesundheitliche Eignung
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Mindesalter 18 Jahre

Abschluss

  • Zertifikat gemäß § 53c SGB XI

Preis

  • 830,40EUR/Person (von der Umsatzsteuer befreit)
  • förderfähig (bei Erfüllen der Voraussetzungen) über Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder Jobcenter
  • Weiterbildungsprämie über die IHK

Daten & Fakten: Zus. Betreuungskraft (§ 53c SGB XI)

Dauer / Zeit:

Basiskurs (100 UE) + Aufbaukurs (60 UE)

Betreuungspraktikum (80 UE - nur bei Vollzeit)
ggf. Orientierungspraktikum bei Vollzeit (40 UE - nach individueller Vereinbarung)

Termine:

Vollzeit:
22.07.2019 bis 30.08.2019 oder
07.10.2019 bis 19.11.2019

Berufsbegleitend:
22.10.2019 bis 14.04.2019

Ansprechpartner:

Michelle Henkel
+49 371 5265-557
m.henkel@bip-chemnitz.de