Fachpfleger Schwerstpflege & Gerontopsychiatrie

Professionelle Betreuung und Pflege ist ein Grundbaustein zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit gerontopsychiatrischer Erkrankung. Diese Weiterbildung im Bereich Schwerstpflege und Gerontopsychiatrie soll Pflegekräfte befähigen, den gestellten Anforderungen gerecht zu werden, insbesondere durch:

  • Spezifisches Pflegefachwissen
  • Fachwissenschaft Geriatrie und Gerontopsychiatrie
  • Rechtslehre
  • Spezifische Sozialwissenschaft

Zielgruppe/Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppe: Beschäftigte der Pflegebranche, welche sich beruflich weiterentwickeln möchten

  • ein Berufsabschluss in einem Gesundheitsfachberuf nach § 2 Abs. 2 Nr. 5 oder 6 SächsGfbWBG oder
  • ein Berufsabschluss nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 SächsGfbWBG mit 3-jähriger Ausbildung in Vollzeitform oder
  • ein Berufsabschluss nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 SächsGfbWBG mit 2-jähriger Ausbildung in Vollzeitform, wenn die Teilnahme an einem Lehrgang in der Behandlungspflege nachgewiesen wird.
  • Tätigkeit in den jeweiligen Arbeitsfeldern der angestrebten Weiterbildungseinrichtung von mindestens 6 Monaten innerhalb der letzten 2 Jahre

Abschluss

Zeugnis & Urkunde entsprechend der Sächsischen Weiterbildungsverordnung (SächsGfbWBVO) je nach Ausbildungsberuf zum

  • Fachaltenpfleger für Geriatrie, Rehabilitation und Gerontopsychiatrie
  • Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger für Geriatrie, Rehabilitation und Gerontopsychiatrie
  • Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Geriatrie, Rehabilitation und Gerontopsychiatrie

Preis

  • 2.899,60 EUR/Person (von der Umsatzsteuer befreit)
  • förderfähig (bei Erfüllen der Voraussetzungen) über Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit

Daten & Fakten: Fachpfleger Schwerstpflege und Gerontopsychiatrie

Dauer / Zeit:

500 Std. Theorie, 420 Std. Praxis
immer donnerstags, 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr im BIP Chemnitz

Termine:

auf Anfrage

Ansprechpartner:

Michelle Henkel
+49 371 5265-557
m.henkel@bip-chemnitz.de